Buchlesung am 5.2.2018

By boettger 4 Monaten agoNo Comments
Home  /  Veranstaltungen  /  Buchlesung am 5.2.2018

Am Montag, dem 05.02.2018, um 19 Uhr, waren alle Vereinsmitglieder herzlich in das Dresdner Kabarett Breschke & Schuch, Wettiner Platz 10, 01067 Dresden eigeladen. Dort stellte der Autor Karl-Heinz Baum sein neues Buch vor:

“Kein Indianerspiel – DDR-Reportagen eines Westjournalisten”

Karl-Heinz Baum arbeitete von 1977 bis 1990 als DDR-Korrespondent der “Frankfurter Rundschau” in Ost-Berlin. In dieser Zeit hat er zahlreiche Reportagen verfasst, in denen sich nicht nur die deutsch-deutsche Politik spiegelt, sondern auch der Alltag der Ostdeutschen. Mit den Menschen sprechen und sie sprechen lassen, die Wirklichkeit einfangen, um sie unvoreingenommen zu beschreiben, lautet sein journalistisches Prinzip. Dabei thematisiert Karl-Heinz Baum eindrücklich, mit welchen Schwierigkeiten er als Korrespondent in der DDR konfrontiert war. Seine Auseinandersetzung mit der Tätigkeit eines Journalisten in einem gelenkten System hat bis heute nichts an Brisanz verloren.

Die Lesung – von unserem Präsidenten Uwe-Eckart Böttger moderiert – war gut besucht, leider konnten nur wenige unserer Vereinsmitglieder teilnehmen.

 

Kategorie:
  Veranstaltungen

Leave a Reply

Your email address will not be published.