Blog

Kurze Notizen zu unseren Veranstaltungen

Am Donnerstag, den 7. Oktober, treffen wir uns im neuen Immobiliencenter der Sparkasse Dresden, dem “Raumgewinn”, unmittelbar neben dem Dresdner Sparkassenhaus in der Gerokstr. 5. Unser Schatzmeister Thomas Stein wird uns durch das Gebäude führen und uns das Projekt unter der Titel “Neue Lösungen für die Immobilie als Ganzes” erläutern. Wir erhalten dort aktuelle Informationen rund um Bauvorhaben und Renovierungsmaßnahmen (moderne Heizsysteme, EMobitität, energetische Sanierung, Solarnutzung etc.). Die Experten der Sparkasse erläutern uns am Beispiel der dort ausgestellten Modelle

Lesen

Unserer traditionelle Jahresauftaktveranstaltung  mit Spendenübergabe ist jetzt für  Donnerstag, den 04. November 2021 geplant. Wir hoffen, dass es zu diesem Termin trotz aller coronabedingten Einschränkungen möglich ist, wieder in der historischen Siebscheibenhalle der Stadtentwässerung Dresden miteinander ins Gespräch zu kommen und auch Gäste zu begrüßen. Wir planen erneut Spenden an Vereine und Einzelpersonen auszureichen, um die ehrenamtliche Arbeit in Kunst und Sport zu unterstützen. Das Programm orientiert sich an den dann gültigen Möglichkeiten.

Lesen

Am Sonnabend, 14. August konnten wir im Barockschloss Übigau die Vorstellung “Alice im Wunderland” besuchen und ein Märchen der besonderen Art vor historischer Kulisse erleben. Zwischen Traum und Realität entwickelte sich die Geschichte um die junge, wissbegierige Alice, die gelangweilt vom Alltag in eine bunte Fantasiewelt entflieht, die wundersamer nicht sein könnte. Basierend auf dem 1865 erschienenen Kinderbuch von Lewis Carroll greift die Inszenierung der „Comödie im Schloss“ die beliebte Geschichte auf und entwirft vor

Lesen

Aus dem andauernden Lockdown hat uns ein Gruß von Max Schiekel erreicht. Die beiden Videos zeigen wir im Anhang. Leider können wir noch keinen konkreten Termin für unser traditionellen Jahresauftakt nennen, hoffen aber auf ein gesundes Wiedersehen nach Ostern.

Lesen

Leider können wir hier noch keine konkreten weiteren Termine angeben. Der von uns für Ende November/Anfang Dezember geplante Besuch in der Lebkuchenstadt Pulsnitz muss leider entfallen. Auch eine Weihnachtsfeier ist aktuell eher unwahrscheinlich. Wir werden – in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung der Coronakrise – wahrscheinlich erst im kommenden Jahr wieder ein Treffen planen können. Ob und wie wir Ende Januar/Anfang Februar unseren traditionellen Jahresauftakt mit Spendenübergabe gestalten, werden wir allen Mitgliedern per Mail mitteilen.

Lesen

Nachdem unser Vereinsleben wegen der Corona-Krise zum Erliegen gekommen war, konnten wir mit dem Sommerfest am 22. August wieder ein erstes gemeinsames Treffen mit allen gebotenen Abstandsregeln wagen. Wie schon im Vorjahr waren wir bei unseren Vereinsmitgliedern Heike und Mathias Thoß in ihr weiter gewachsenes Anwesen in Breitenau bei Bad Gottleuba eingeladen. Im ehemaligen Erbgericht, jetzt Domizil von Familie Thoß, trafen wir uns am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen. Danach begann unser kleine Spaziergang durch den

Lesen

Am Dienstag, 31. März 2020 treffen wir uns um 18 Uhr vor den Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden. Ein Dank für die Organisation geht an unser Mitglied Dr. Werner Barlmeyer. Uns erwartet eine Führung durch die neu konzipierte und hochinteressante Ausstellung durch den Direktor Roland Schwarz, der uns im Anschluß – bei einem Besuch des Turmcafés mit einem kleinen Imbiss und Getränken –  auch für Fragen zur Verfügung steht.

Lesen

Zu unserer traditionellen Jahresauftaktveranstaltung waren wir uns am 28. Januar 2020 wieder in der historischen Siebscheibenhalle der Stadtentwässerung Dresden zu Gast. Wie in den vergangenen Jahren konnten wir erneut Spenden an Vereine und Einzelpersonen ausreichen, um die ehrenamtliche Arbeit in Kunst und Sport zu unterstützen. In diesem Jahr gingen die Spenden unseres Vereins u.a. an: die Sächsische Artistenschule für ihre ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen die Musikschule Goldenes Lamm e.V., die uns in diesem

Lesen

Am 10. Januar 2020 trafen wir uns zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis im ausverkauften Kulturpalast Dresden. Es musizierte die Deutsche Streicherphilharmonie unter der Leitung von Wolfgang Hentrich. Das jüngste Spitzenorchester Deutschlands ist ein gelungenes Beispiel für die Wiedervereinigung. Das 1973 in der damaligen DDR als Rundfunk-Musikschulorchester gegründete Ensemble kam 1991 als gesamtdeutsches Orchester in die Trägerschaft der Musikschulen. Auf dem Programm stand die begeistert gefeierte Uraufführung “Poco insanimus” von Dietrich Zöllner – ein Kompositionsauftrag für die

Lesen

Am 5. Dezember 2019 waren wir im Piano-Salon Dresden, um Russland in Malerei und Musik zu erleben. Ein dreidimensionales Konzert – berühmte Opernarien mit Klavierbegleitung, Projektionen russischer Kunstwerke und spannende Erzählungen standen auf dem Programm Die Sängerin Karina Schwarz, bekannt durch große Erfolge am Boulevardtheater Dresden („Azzurro“ und „Barock me, Gräfin Cosel) stand gemeinsam mit der Sopranistin Olga Ionova (Novaya Opera Moskau) und dem Pianisten und Komponisten Sergey Chechetko (Helikon Opera Moskau) auf der Bühne.

Lesen

Im wohl schönsten Konferenzraum Dresdens, im Gebäude der Sparkassenversicherung Sachsen, An der Flutrinne 12, 01139 Dresden, trafen wir Dr. Mirko Mehnert, Mitglied des Vorstandes der Sparkassenversicherung Sachsen, am Donnerstag, den 28.11.2019 um 17 Uhr zu einem außergewöhnlichen Vortag. Dr. Mirko Mehnert vermittelte uns umfassende Einblicke in den Wandel der Versicherungswirtschaft und stand uns bei einem anschließenden Catering  auch für Fragen und Tipps gern zur Verfügung. Daneben erläuterten uns die Mitarbeiter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden die

Lesen

Was unsere Welt im Innersten zusammenhält, konnten wir am Donnerstag, 14. November bei einem Vortrag von Prof. Dr. Christian Nicolaus im Chiaveri – Restaurant im Sächsischen Landtag ergründen. Prof. Nicolaus, geb. in Dresden, studierte nach Abitur und Lehre als Handelskaufmann Politikwissenschaften an der Uni Leipzig, war als Geschäftsführer und Manager im multikulturellen Bereich im In- und Ausland tätig, arbeitet seit 2004 als freiberuflicher Dozent an verschiedenen Hochschulen, ist Mitautor des Buches “Ethik im Mittelstand” und

Lesen

Zu unserem diesjähriges Sommerfest waren wir bei unseren Vereinsmitgliedern Heike und Mathias Thoß in ihr neues Domizil nach Breitenau bei Bad Gottleuba eingeladen. Im ehemaligen Erbgericht, jetzt Domizil von Familie Thoß, trafen wir uns am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen. Danach begann eine kleine Wanderung durch den Ort unter sachkundiger Führung von Falk Mathe, dem Vorsitzenden des Heimatvereins Sächsische Schweiz/Osterzgebirge. Breitenau, 1403 erstmals urkundlich erwähnt, liegt an der alten Dresden-Teplitzer Poststraße. August der Starke ließ

Lesen

Nach Jahren des Winterschlafs erwacht das Dresdner Barockschloss Übigau – ehemals Lustschloss August des Starken – im Juli dieses Jahres zu neuem Leben und verwandelt sich zur Kulisse für einen der bekanntesten deutschen Filmstoffe: “Das Wirtshaus im Spessart”. Die COMÖDIE DRESDEN führt beiden Legenden zusammen und hat damit Dresdens neue Sommerspielstätte mit einzigartigem Ambiente eröffnet: die COMÖDIE IM SCHLOSS! Wir hatten Pech und Glück zugleich. Vor der Vorstellung gab es noch Regen. Wir haben unter

Lesen

Am Donnerstag, 20 Juni 2019 konnten wir  auf dem Flugplatz in  Großenhain die Flugschule “August der Starke” kennenlernen und das “Fliegende Museum” unter sachkundiger Führung von Simone Koch besichtigen. Dort sind nicht nur Flugzeugmodelle, sondern nach wie vor flugtaugliche und vom Luftfahrtamt der Bundesrepublik Deutschland abgenommen Flugzeuge, mit denen man auch Rundflüge absolvieren kann, zu bestaunen. Herausragend sind dabei zwei Flugzeugmodelle:  das älteste Flugzeug der Welt, ein Motorflugzeug mit Speichenrädern, gebaut aus vorwiegend Holz, und natürlic h der bekannte

Lesen

Am 26. Januar 2019 legte die Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung ihren Abschlussbericht vor. Darin empfiehlt das Gremium der Bundesregierung einen Maßnahmekatalog zum sozialverträglichen Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2038. Unser Verein hatte die Gelegenheit, über die Ergebnisse der “Kohlekommission” aus erster Hand informiert zu werden. Gunda Röstel, Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden GmbH,  berichtete über ihre Arbeit in dieser Kommission am 21. März 2019 in der Siebscheibenhalle auf dem Gelände der Stadtentwässerung in der

Lesen

Zu unserer traditionellen Jahresauftaktveranstaltung mit Spendenübergabe waren wir am 24. Januar 2019 bei den Stadtentwässerung Dresden in der historischen Siebscheibenhalle zu Gast. Wir konnten insgesamt sieben Spenden an Vereine und Einzelpersonen ausreichen. Das breite Spektrum an Unterstützung von der Flüchtlingssozialarbeit und der über Jahre von uns begleiteten Kultur- und Sportförderung ist nach wie vor der Kern unserer Vereinsarbeit. In diesem Jahr gingen die Spenden an: die Gesellschaft “Freunde der Dresdner Musikfestspiele e.V.” – für ein

Lesen

Wir konnten das Axolotl hautnah erleben. Am 27. November haben wir wir das DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien – kurz CRTD – besucht. Das CRTD wurde als interdisziplinäres, eng verbundenes Netzwerk mit 18 Forschungsgruppen im Kernzentrum sowie mehr als 70 Mitgliedern an sieben verschiedenen Dresdner Forschungsinstituten gegründet. Dr. Dominic Eberle hat uns zunächst mit dem Ziel der Forschungen in den verschiedene Instituten vertraut gemacht. So konnten wir biologische Grundlagenforschung vor Ort kennen- und verstehen lernen. Das

Lesen

Am Montag, 22. Oktober 2018, 17 Uhr, haben wir das Stadtarchiv Dresden in der Elisabeth-Boer-Straße 1 besucht und eine interessante und sachkundige Führung durch den Direktor und Amtsleiter Thomas Kübler erlebt. Wesentliche Aufgaben des Stadtarchivs sind neben der Übernahme, Verwahrung, Pflege und Erhaltung von Archivgut insbesondere die Nutzbarmachung und Auswertung der Bestände. Das Stadtarchiv Dresden gehört zu den ältesten und zugleich modernsten Kommunalarchiven in Deutschland. Der Gesamtbestand des Stadtarchives umfasst ca. 40 Kilometer Archiv- und Sammlungsgut.

Lesen

Am 4. Juli konnten wir Schloss Sonnenstein in Pirna besichtigen, einen Blick in das innere der alten Festung werfen und eine Führung durch das neue Landratsamt erleben. Organisiert von unserem Vereinsmitglied Uwe Heller und der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH in Kooperation mit dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden wir sachkundig über die Architektur und Historie des Schlosses Sonnenstein unterrichtet. Besichtigt konnten wir unter anderem den Archivlesesaal und der Kreistagssaal sowie alte die Kuppel und das Dachgeschoß

Lesen